· 

Explosionsbox Baby Bett

Hurra, das Baby ist da!

Endlich habe ich mal die Gelegenheit bekommen...

 

... eine Explosionsbox für ein Baby zu basteln. 

Ein kleines Mädchen wurde geboren.

Da es im allgemeinen so ist, dass 

frischgebackene Eltern von ihrem Umfeld

mit Stofftieren, Bodys und anderen süßen

Dingen beschenkt werden,

haben wir Kollegen uns gedacht,

das geht auch anders.

 

Wir haben in Form einer selbstgebastelten

Explosionsbox Bargeld verschenkt.

damit die jungen Eltern selber entscheiden

können, was der Zaubermaus noch fehlt.

 

Anleitung für das Babybett:

 

Material:

1x A4 Cardstock in himmelblau

Doppelseitiges Klebeband, Tombow, Stanze Etikett für jede Gelegenheit (144668), Stanze Gewellte Anhänger (133324)

Gitterbettrand:             8,0 cm x 2,0 cm, (4x) / jeden Rand bei 1 cm falzen

Streben:                          5,0 cm x 0,5 cm (14x)

Bett Außenteile:           9,0 cm x 5,0 cm (2x)

Stanzen mit der Etikett-Stanze und der Anhängerstanze

Bett Boden:                    7,2 cm x 5,8 cm / falzen bei 0,5 cm

 

Wenn Du das Bettchen nachbastelst, vergesse bitte nicht, einen Link zu meiner Seite zu setzen. Es macht sehr viel Arbeit eine Anleitung zu erstellen und ein Video zu drehen und bei Youtube hoch zu laden. Deshalb möchte ich Dich bitten, dies zu respektieren.

 

Vielen Dank!

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Susi (Dienstag, 19 Dezember 2017 06:55)

    Hallo Andrea, Das ist ja eine super süsse Box geworden. Die kommt sofort auf meine Liste. Aber bei dem Bett brauche ich dann Deine Hilfe. Susi

  • #2

    Andrea Kuhr (Dienstag, 19 Dezember 2017 15:41)

    Hallo Susi, Dankeschön. Das Bettchen ist ganz einfach. Ich stelle zwischen den Tagen ein kurzes Video ein. LG Andrea

  • #3

    Anke (Montag, 01 Januar 2018 08:39)

    Wow...... traumhaft schön....��� das würde ich NIE hinbekommen �
    LG Anke

  • #4

    Andrea Kuhr (Montag, 01 Januar 2018 12:02)

    Ach was...liebe Anke, dass ist eigentlich nicht schwer. Das schaffst du auch. Das A und O ist nur das genaue Messen und schneiden. Da fällt mir ein, dass ich eine Anleitung für das Bettchen machen wollte. Danke! Ich freue mich, dass dir die Box gefällt! Frohes neues Jahr.

  • #5

    Tanja Krause (Dienstag, 16 Januar 2018 06:44)

    Oh...ich sehe gerade dass das Video fertig ist. Dass ist ja super! Hab schon drauf gewartet. Ich habe leider keinen Blog. Danke für deine Mühe. VG

  • #6

    Angela Diana Reichert (Samstag, 14 April 2018 21:48)

    Ich bin verliebt...in deine Explosionsbox. Sooooo wunderschön gebastelt. Vielen Dank für die Anleitung. Die werde ich nachbasteln. Die Liebe zum Detail...bin total geplättet. Der Teppich oder das Bildchen....einfach Zucker.

  • #7

    Andrea Kuhr (Sonntag, 15 April 2018 09:17)

    Liebe Angela, ich mache ja nicht sehr viele Anleitungen, weil das mit meinem 16GB Handy einfach nicht möglich ist. Aber das Bettchen ging ja recht schnell. Ich freue mich echt riesig darüber, dass Du so verliebt bist *zwinker*. Dann wünsche ich viel Spass beim nachbasteln und noch viel mehr beim verschenken. Im Internet bekommt man auch kleine Schaukelpferdchen (Charms). Meine kamen leider zu spät. Eigentlich wollte ich das auch noch oben aufs Regal stellen. Vielleicht noch so nebenbei als Idee.
    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und Deinen Besuch auf meinem Blog. Herzliche Grüße Andrea

Hier bin ich

16761 Hennigsdorf
info@stempelliese.com

www.stempelliese.com
Andrea Kuhr

Dir gefallen meine Ideen rund um das Papier? Du möchtest mehr über die Materialien erfahren? Hast Du Fragen, möchtest Du etwas nachbasteln oder möchtest Du basteln lassen? Du kannst mich jederzeit über info@stempelliese.com erreichen.

 

Besucher

Besucherzaehler

Technik- und Beispiel-Videos


#stampinup #stamparatus #stempelliese.com
Wenn Du mehr über den Stamparatus erfahren möchtest, melde Dich bei mir.

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner angegeben Daten durch diese Website einverstanden.